07.10.17
20:00 Uhr

Einlass 19:15 Uhr
  Beoga  
Foto: Beoga

Das nord-irische Quintett Beoga kommt nach 2011 zum zweiten Mal in den Rüsselsheimer Festungskeller. Ed Sheeran, der junge britische Superstar, hat mit der Band zwei Stücke für sein neuestes Album aufgenommen. Das New Yorker Wall Street Journal bezeichnete Beoga als die aufregendste neue Trad Band dieses Jahrhunderts. Niamh Dunn (Gesang, Fiddle), Seán Óg Graham (Button Accordion, Gitarre), Damien McKee (Button Accordion) Eamon Murray (Bodhrán, Percussion) und Liam Bradley (Piano, Keyboard) bilden das Quintett, das seit Jahren zu den Vorreitern innovativer Bands innerhalb der irischen Musikszene gehört. Beoga bestechen durch ihre Spielfreude und ihre erfrischenden Arrangements und Eigenkompositionen, bei denen auch Anklänge von Jazz und Weltmusik spürbar sind.

(Text: Marcus Metz)

Live-Video: Title track from the 2016 Beoga record 'Before we change our mind'
Infos und Musikbeispiele finden Sie auf der Website von Beoga.

Vorverkauf: 10,00 € (zzgl. VVK-Gebühr), Abendkasse: 13,00 €

  Online-Vorverkauf  

   
  04.11.17
20:00 Uhr

Einlass 19:15 Uhr
  HISS  
Foto: Hiss

Hiss spielen einen ungewöhnlichen, charakteristischen Stil aus Polka, Tex Mex, Cajun, Blues, Country und Rock und noch so einigen Volksmusiken mehr und singen in deutscher Sprache. 1995 gründete Sänger und Akkordeonist Stefan Hiss in Stuttgart die Band, der außer ihm selbst Thomas Grollmus (Gitarren, Mandoline, Gesang), Bernd Öhlenschläger (Schlagzeug), Michael Roth (Mundharmonika, Gesang) und Volker Schuh (Bass) angehören. Nach zahlreichen Alben und mehr als 2.000 Konzerten haben Hiss bei ihrem Publikum einen Status als Kultband erreicht und auch schon einige Musikpreise erhalten. Ihr Programm verspricht einen Konzertabend im Spannungsfeld zwischen Weltmusik und Heimatklängen, Texas und Transsylvanien, Polka und Blues, bei dem Herr Hiss mal wieder den schmierigen Conférencier gibt, der das Publikum durch das Programm führt und mit auf die Reise nimmt.
Noch ein Hinweis: Die Dorflinde-Konzerte sind keine Tanzveranstaltungen. Der Festungskeller ist fast vollständig bestuhlt. Es gibt keine Stehplätze vor der Bühne.

(Text: Marcus Metz)

Live-Video "Twisten in der Taiga" Mehr finden Sie auf der Website von Hiss.

Vorverkauf: 10,00 € (zzgl. VVK-Gebühr), Abendkasse: 13,00 €

  Online-Vorverkauf